nach oben
 

Deutsche Bundesbank

Personalentwicklung
Christian Stock
Wilhelm-Epstein-Straße 14
60431 Frankfurt am Main

Karrierewebsite
E-Mail
069 9566-4768

Erfahrungsberichte > Deutsche Bundesbank

Name
Dr. Sonja Juko
Abschluss
Diplom-Volkswirtin, Dr. Politologie
Im Unternehmen seit
2007
Position
Fachdozentin für Geldpolitik und Finanzmärkte
Stadt
Frankfurt am Main

Zurück zur Übersicht Zurück zum Firmenprofil

Technische Zentralbank-Kooperation: Abwechslungsreich und fordernd

Die Bundesbank bietet neben Tätigkeiten in ihren Kerngeschäftsfeldern viele weitere spannende Aufgabenfelder. Dr. Sonja Juko berichtet von ihrer außergewöhnlichen Arbeit als Fachdozentin im Zentrum für Technische Zentralbank-Kooperation:

„Nachdem ich im Anschluss an das Traineeprogramm zunächst dreieinhalb Jahre als Analystin im Bereich Finanzstabilität gearbeitet hatte, wechselte ich vor fünf Jahren in das Zentrum für Technische Zentralbank-Kooperation. Dieses ist eine kleine Spezialeinheit innerhalb der Bundesbank, deren Aufgabenschwerpunkt in der Aus- und Weiterbildung von Zentralbankmitarbeitern weltweit und der Beratung ausländischer Zentralbanken liegt.

Zu meinen Aufgaben als Fachdozentin und Beraterin für Geldpolitik und Finanzmärkte gehört die fachliche Planung und Durchführung von Seminaren im In- und Ausland sowie die Beratung von Zentralbanken im Rahmen langfristig angelegter Projekte. Ich arbeite eng mit unzähligen Spezialisten im Haus zusammen und habe dadurch Einblick in die Arbeit vieler Bereiche. Ich agiere als Gesicht der Bundesbank in die Welt. Dies verlangt – neben der fachlichen Qualifikation – Freude am Austausch mit Menschen unterschiedlichster Herkunft, Offenheit im Umgang mit anderen Kulturkreisen und die Bereitschaft in Länder zu reisen, die aufgrund ihrer wirtschaftlichen und politischen Situation nicht für jedermann attraktiv erscheinen mögen. Kein Projekt ist wie ein anderes. Jede Aktivität bringt neue Herausforderungen und ich muss mich immer wieder schnell auf unvorhersehbare Ereignisse einstellen. Die Kontakte, die ich mit jedem Projekt knüpfe und die fachlichen und kulturellen Erfahrungen, die ich nicht zuletzt auch durch die Auslandseinsätze mache, bereichern meine Arbeit ungemein."

Deutschlands Top-Arbeitgeber

Rolls-Royce

Lerne den Top-Arbeitgeber des Monats kennen und erfahre welche Karrierechancen Rolls-Royce dir bietet!