nach oben
 

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG

BewerberManagement
Carl-Metz-Straße 1
76185 Karlsruhe

Karrierewebsite
E-Mail
0800 3658633

Erfahrungsberichte > dm-drogerie markt

Name
Sandra Mansfeld
Abschluss
Diplom-Betriebswirtin
Im Unternehmen seit
1999
Position
Teamverantwortliche im Unternehmensbereich Lernen+Entwickeln
Stadt
Karlsruhe

Zurück zur Übersicht Zurück zum Firmenprofil

„Ich war in der Industrie tätig, als ich davon hörte, dass bei dm jeder einzelne Mitarbeiter dazu aufgefordert ist, sich in die Entwicklung des Unternehmens einzubringen und sie aktiv mitzugestalten. Wie genau das funktioniert, wusste ich damals nicht, aber meine Neugier war geweckt. Als kurz darauf eine Stelle ausgeschrieben war, die wie für mich gemacht schien, habe ich mich spontan beworben.

Als ich zu dm kam, übernahm ein erfahrener Kollege meine Patenschaft: Gemeinsam mit mir entwickelte er einen Plan für meine Einarbeitung und stand mir bei Fragen zur Seite. Von Anfang an konnte ich mich einbringen und aktiv und eigenverantwortlich mitarbeiten. Dank der konsequenten Praxis hatte ich nach einem halben Jahr die wichtigsten Schnittstellen kennengelernt und Arbeitsprozesse gut verinnerlicht.

In meinem Team sind wir für digitale Lernangebote verantwortlich. Das heißt, wir beobachten die Entwicklung zum Thema E-Learning, prüfen, welche Mittel wir für unser Unternehmen nutzen möchten, und konzipieren dann speziell auf dm zugeschnittene Module. Das verlangt ein hohes Maß an Agilität und Austausch: Sowohl untereinander als auch mit anderen Fachabteilungen. Mein Arbeitsalltag ist also geprägt vom Gespräch mit vielen Kollegen. Als Teamverantwortliche versuche ich außerdem in erster Linie, meinen Mitarbeitern Möglichkeiten für die Gestaltung ihrer Aufgaben zu eröffnen. So können wir die Arbeitsgemeinschaft gemeinsam voranbringen.

Wie für die meisten Mitarbeiter in der Zentrale gilt für mich die Vertrauensarbeitszeit. Das heißt, ich arbeite aufgaben- und kundenorientiert und entscheide mit Blick darauf selbst, wann ich länger bleibe oder auch einmal früher gehen kann. Außerdem kann ich einen Teil der Arbeitszeit im Home-Office verbringen, sodass ich erreichbar bin, ohne vor Ort sein zu müssen. Dank dieser flexiblen Möglichkeiten kann ich Beruf und Privatleben sehr gut miteinander vereinbaren.“

Deutschlands Top-Arbeitgeber

PLATINION

Lerne den Top-Arbeitgeber des Monats kennen und erfahre, welche Karrierechancen PLATINION dir bietet!