nach oben
 

Nordex SE

People & Culture / Personalmarketing & Employer Branding
Christoph Pyrlik
Langenhorner Chaussee 600
22149 Hamburg

Karrierewebsite
E-Mail
040 30030-2878

 

Nordex

Nordex SE

People & Culture / Personalmarketing & Employer Branding
Christoph Pyrlik
Langenhorner Chaussee 600
22149 Hamburg

www.nordex-online.com
career@nordex-online.com
040 30030-2878

 

Nordex

Einst Pionier der Windbranche, steht hinter dem Markennamen „Nordex“ heute ein Weltunternehmen, das Windenergieanlagen der Multimegawattklasse für den Einsatz an Land anbietet.

    Unternehmens­informationen

    Branche

    Windenergie

    Mitarbeiter

    ca. 2.400 in Deutschland
    ca. 3.500 weltweit

    Hauptsitz in Deutschland

    Hamburg

    In diesen Bundesländern vertreten

    Baden-Württemberg
    Bayern
    Brandenburg
    Bremen
    Hamburg
    Hessen
    Mecklenburg-Vorpommern
    Niedersachsen
    Nordrhein-Westfalen
    Rheinland-Pfalz
    Sachsen
    Sachsen-Anhalt
    Schleswig-Holstein
    Thüringen

     

    Bewerberinformationen

    Gesuchte Studienrichtung

    Wirtschaftswissenschaften
    Ingenieurwissenschaften
    Informatik
    Naturwissenschaften
    Geisteswissenschaften
    Jura

    Einstiegsgehalt

    40.000 bis 45.000 Euro

    Einstiegsmöglichkeiten

    Direkteinstieg
    Praktikum im Inland
    Werkstudierendentätigkeit
    Bachelorarbeit
    Masterarbeit

    Bewerbungsform

    über unser Online-Bewerbungssystem

    über unser Online-Bewerbungssystem

    Bewerbungsprozess

    Telefoninterview

    Telefoninterview

    Vorstellungsgespräch

    Vorstellungsgespräch

    Bewerberanforderungen

    Unsere Erwartungen

    Die Windenergie zählt zu den Branchen der Zukunft. Daher brauchen wir Mitarbeiter, die den Anspruch haben, diese mit aller Kraft und Know-how mitzugestalten. Begeisterung für erneuerbare Energien sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sind darüber hinaus erforderlich.

    Unser Rat an Bewerber

    Schauen Sie sich auf unserer Homepage die ausgeschriebenen Stellen an und bewerben Sie sich über unser Online-Karriereportal. Informieren Sie sich bereits im Vorfeld über unser Unternehmen und überlegen Sie sich gezielt, welche Erwartungen Sie an die Stelle haben.

    Unser Tipp: Ihre Bewerbung ist der erste Eindruck, den wir von Ihnen gewinnen können. Daher sollte sie möglichst aussagekräftig und vollständig sein. Nutzen Sie Ihre Chancen schon während des Studiums und sammeln Sie bereits in dieser Zeit praktische Erfahrungen.

    Außerdem wünschen wir uns

    • Selbständigkeit
    • Teamfähigkeit
    • interkulturelle Kompetenz
    • gute Englischkenntnisse
    Schon gewusst?

    Schon gewusst?

    Flemming Pedersen, Vater der späteren Nordex-Gründer Carsten und Jens Pedersen, nahm 1963 die "Brande Beholderfabrik" in Give in Betrieb. Zunächst konzentrierte sich das Unternehmen auf den Bau von Kesselanlagen, später fertigte es Trägersysteme für Windturbinen des Nachbarbetriebs an.

    1984 entwickelte Flemming Pedersen die erste eigene Windenergieanlage und errichtete sie an der dänischen Ostsee. Der Markenname "Nordex" prangte damals schon auf dem Maschinenhaus. Bei einer Generatorleistung von 65 kW fehlte nur noch die Power.

    Was damals noch in den Kinderschuhen steckte, hat sich schnell zu einer fortschrittlichen Technologie entwickelt. Dazu leistete Nordex einen wesentlichen Beitrag. In Deutschland errichtete das Unternehmen 1991 seine erste Windenergieanlage, 1993 legte es den Grundstein für die erste deutsche Produktion.

    Benefits

    flexible Arbeitszeit

    flexible Arbeitszeit

    Homeoffice

    Homeoffice

    Essenszuschuss

    Essenszuschuss

    gute Verkehrsanbindung

    gute Verkehrsanbindung

    Altersvorsorge

    Altersvorsorge

    Mitarbeiterevents

    Mitarbeiterevents

    Soft Skills, die uns bei Bewerbern besonders wichtig sind

     

    Einsteigerbericht

    Nordex

    Malte Gessert
    Senior Engineer

    „Ich habe im März 2011 im Central Engineering als Bachelorand angefangen, um meine Thesis praxisnah zu schreiben. Da mir von Nordex eine interessante Fragestellung für die Thesis gestellt wurde, konnte ich meine Arbeit in einem eigenständigen Entwicklungsprojekt umsetzen. Nach meinem Abschluss bekam ich von Nordex das Angebot, das Ergebnis meiner Arbeit in der nächsten Revision der Windparkbetriebsführung zu integrieren.
    Heute arbeite ich als Senior Engineer im Team ‚Wind Farm...

    Zum Erfahrungsbericht

    Professionalbericht

    Nordex

    Jan-Hendrik Jansen
    Fachbereichsleiter

    „Nach meinem Studium des Maschinenbaus sowie der technischen Betriebswirtschaft (MBA) war ich mehrere Jahre bei einem der führenden Automobilzulieferer – zuletzt als Abteilungsleiter im Engineering – tätig. Die Windbranche begleitete mich sowohl während meiner beruflichen Laufbahn als auch im privaten Umfeld. Als ich die Möglichkeit bekam eine verantwortungsvolle Funktion und spannende Aufgabe bei der Nordex zu übernehmen, habe ich nicht lange gezögert als Fachbereichsleiter im...

    Zum Erfahrungsbericht

     


    Nachgefragt bei... Nordex

    Welche Bewerberqualifikationen sind ausschlaggebend im Auswahlprozess?

    Uns ist Praxiserfahrung ebenso wichtig wie gute Noten. Aus diesem Grund haben wir Verständnis, wenn für das Studium mehr Zeit benötigt wird, als die Regelstudienzeit vorsieht. Die Kombination aus einem guten Abschluss und einschlägiger Praxiserfahrung ist wichtiger als eine zeitliche Punktlandung hinsichtlich des Studienzeitraums.

    Wie sieht der erste Arbeitstag eines neuen Mitarbeiters aus?

    Die ersten Arbeitstage sollen vor allem Orientierung geben. Der Fachbereich erarbeitet einen Einarbeitungsplan, mit dessen Hilfe sich die neue Mitarbeiterin/der neue Mitarbeiter über die Strukturen des Unternehmens sowie die relevanten Ansprechpartner informiert. Sie/er lernt viele Abteilungen und Führungskräfte persönlich kennen, aber auch andere neue Mitarbeiter, so dass schnell ein Netzwerk entsteht. Die Nordex-eigene Academy bietet darüber hinaus bei Bedarf Wind- und fachspezifische Einführungstrainings an.

    Stichwort 'Work-Life-Balance':  Wie unterstützt Nordex SE die Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben?

    Nordex bietet seinen Mitarbeitern 30 Tage Urlaub pro Jahr sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung; in vielen Fällen besteht darüber hinaus die Möglichkeit in Absprache mit der Führungskraft im Homeoffice zu arbeiten.

    Die Ergebnisse des trendence Graduate Barometer zeigen, dass die Möglichkeit zur Weiterbildung ein besonders wichtiger Faktor bei der Arbeitgeberwahl ist. Welche Förderung der Mitarbeiter bieten Sie?

    Die Weiterbildung und -entwicklung unserer Mitarbeiter ist für uns eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg. Den Bedarf ermitteln wir im jährlich stattfindenden Mitarbeitergespräch "Compass Dialog". Unsere Nordex Academy bietet hierfür Fach-, Führungs- und Persönlichkeitstrainings an. Unseren Management-Nachwuchs fördern wir über das interne Nachwuchsführungskräfteprogramm "Upwind".


     

     


     

     

    Deutschlands Top-Arbeitgeber

    CLAAS

    Lerne den Top-Arbeitgeber des Monats kennen und erfahre welche Karrierechancen CLAAS dir bietet!