nach oben
 

trendence Graduate Barometer - Engineering Edition

Zwischen September 2015 und Februar 2016 haben rund 13.000 examensnahe Studierende der Ingenieurwissenschaften an der Befragung zu Karriereplänen und Wunscharbeitgebern teilgenommen. Hier die wichtigsten Ergebnisse:

Automobilbranche verliert an Attraktivität

Auch wenn unter den Top 5 im Ranking nach wie vor vier Automobilhersteller zu finden sind, so verliert die Branche viele potenzielle Bewerber unter den Ingenieuren. Die Absolventen zieht es stattdessen vermehrt in andere Branchen, wie z.B. die Luft- und Raumfahrtindustrie.

Luft- und Raumfahrtindustrie hebt ab

In diesem Jahr streben mehr angehende Ingenieure nach einem Job in der Luft- und Raumfahrtindustrie, vor allem bei der Airbus Group. Sie steigt von Rang 9 auf Rang 6 in der Arbeitgeberwunschliste der Ingenieure. Neue und erfolgreiche Produkte, gerade im Flugzeugbau, bieten viele spannende Aufgaben und genau dies ist das wichtigste Auswahlkriterium der Absolventen bei der Arbeitgeberwahl.

Selbstbewusste Gehaltserwartungen

Das erwartete Einstiegsgehalt steigt in diesem Jahr weiter an, aber die Lücke zwischen dem Wunschgehalt der Männer und dem der Frauen ist seit Jahren unverändert groß. 2007 verlangten Frauen sieben Prozent weniger Gehalt als Männer – heute sind es zehn Prozent. Aktuell wollen Ingenieurinnen 44.100 Euro verdienen, die Männer 48.900 Euro: 

JahrWunschgehalt FrauenWunschgehalt Männer
201042.100 €44.500 €
201141.200 €45.400 €
201241.700 €45.800 €
201342.400 €46.800 €
201444.200 €47.800 €
201543.800 €48.400 €
201644.100 €48.900 €

Parallel dazu wollen die Absolventen immer weniger Zeit am Arbeitsplatz verbringen. Waren die angehenden Ingenieure 2007 noch bereit im Schnitt 44,3 Stunden pro Woche zu arbeiten, so liegt die Zahl heute bei 41,5 Wochenstunden.

Wusstest du, dass...

... rund 68 Prozent der angehenden Ingenieure Abstriche beim Gehalt machen würden, wenn ein Arbeitgeber gut zu ihnen passt?

04/2016

Deutschlands Top-Arbeitgeber

CLAAS

Lerne den Top-Arbeitgeber des Monats kennen und erfahre welche Karrierechancen CLAAS dir bietet!