nach oben
 

Unabhängig studieren im Fernstudium

Das Fernstudium ist, wie der Name sagt, eine Art Studium, bei der die Studierenden keine Präsenz zeigen müssen. Von räumlichen sowie zeitlichen Bedingungen bist du dabei weitestgehend unabhängig.

Im Abstand von etwa zwei Wochen werden dir regelmäßig Kursunterlagen zugesandt, die du nach der Bearbeitung zurücksenden musst. Es wird also verlangt, dass du ein hohes Maß an Selbstdisziplin aufbringst und nach deinem eigenen Plan das Studium erfolgreich absolvierst. Manche Programme beinhalten darüber hinaus auch Präsenzveranstaltungen, die in regelmäßigen Abständen stattfinden.

    Vor- und Nachteile

    Vor- und Nachteile eines Fernstudiums

    Vorteil des Fernstudiums ist, dass du nebenher einer Berufstätigkeit nachgehen kannst. Zu bedenken ist, dass dies immer eine Doppelbelastung ist, der nicht unbedingt jeder gewachsen ist. Du benötigst eine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft, Durchhaltevermögen sowie eine hohe Belastbarkeit. Hast du das Fernstudium neben einer regulären Beschäftigung jedoch erfolgreich abgeschlossen, wird dir von Personalleiterinnen und Personalleitern genau diese Eigenschaften als eindeutiges Plus angerechnet. Der Abschluss wird dann als positiver eingestuft als ein herkömmlicher.

    Ein Fernstudium verlangt viel Selbstdisziplin

    © Thomas Bethge - Fotolia.com

     

    Fernstudium + Berufstätigkeit = Doppelbelastung

    Zu beachten ist, dass sich die Studienzeit bei einem Fernstudium mit gleichzeitiger Berufstätigkeit deutlich verlängert und mitunter mehr als doppelt so lange dauert wie ein Präsenzstudium. Die starke zeitliche Beanspruchung führt dazu, dass du dein Privatleben erst einmal hintanstellen musst und deine persönlichen Kontakte unter Umständen deutlich zu leiden haben.

    Unser Tipp: Die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) bietet auf Ihrer undefinedWebsite  einen "Ratgeber für Fernunterricht" zum undefinedDownload an. Dieser enthält auch eine Liste aller zugelassenen Fernlehrgänge sowie ein Verzeichnis der Fernlehrinstitute.

    Finanzierung

    Möglichkeiten bei der Finanzierung eines Fernstudiums

    Wenn es um die Finanzierung eines Fernstudiums geht, bieten sich einem Studenten mehrere Alternativen. Wir präsentieren hier die gängigsten:

    Finanzierung durch den Arbeitgeber

    Eine Möglichkeit wäre z. B. sich das Studium ganz oder teilweise von einem Arbeitgeber bezahlen zu lassen, wenn er in Beschäftigung ist. Da ein Arbeitgeber in der Regel daran interessiert ist, dass sich sein Arbeitnehmer weiterbildet, ist er oft bereit die Kosten für diese Weiterbildung ganz oder teilweise zu übernehmen.

    Darüber hinaus kann der Arbeitgeber auch andere Unterstützung bieten, wie beispielsweise in Form von Bildungsurlaub oder Sonderurlaub. Eine weitere Variante wäre eine angepasste Arbeitszeitenregelung, die dem Studierenden mehr Raum für sein Studium lässt und die Arbeitszeit im Einklang mit dem Studium verteilt. Die IUBH - International University of Applied Sciences hat beispielsweise undefinedfür alle seine Studiengänge im Fernstudium Teilzeitprogramme entwickelt, die es ermöglichen nebenberuflich zu studieren. Für das Entgegenkommen verlangt der Arbeitgeber allerdings oft, dass sich der Arbeitnehmer verpflichtet eine gewisse Zeit im Unternehmen zu bleiben.

    Das Fernstudium ist übrigens steuerlich absetzbar und kann in der Steuererklärung als Sonderausgabe oder auch als Werbungskosten geltend gemacht werden. Absetzbar sind z. B. Studiengebühren, Fachliteratur oder Fahrtkosten.

    BAföG und Studienkredit

    Eine häufige Form der Finanzierung eines Studiums geschieht durch das BAföG, dessen Höhe einkommens- und vermögensabhängig ist und zum Teil als Darlehen gewährt wird. Eine weitere Möglichkeit ist die Aufnahme eines Studienkredits bei einer Bank, wobei es hier mittlerweile viele unterschiedliche Angebote gibt. Diese Kredite werden zu recht günstigen Zinsen angeboten.

    Stipendien

    Außerdem gibt es noch Stipendien von staatlich geförderten oder privaten Institutionen. Die Voraussetzungen für ein Stipendium sind unterschiedlich. Beispielsweise können entweder besondere Leistungen in Schule und Beruf gefragt sein oder soziales Engagement. Bei der vorhin erwähnten IUBH gibt es ein undefinedStipendienprogramm für ihre Fernstudiengänge. Gefordert wird von den Empfängern des Stipendiums unter anderem Engagement zur Förderung der Hochschule.

    Weitere Möglichkeiten der Finanzierung

    Andere Finanzierungsinstrumente sind noch die Bildungsprämie für Selbständige und Angestellte und die Bildungsgutscheine für Erwerbslose und Arbeitnehmer, deren Arbeitsplatz gefährdet ist.

    Es gibt somit zahlreiche Wege sein Fernstudium zu finanzieren, wobei nicht jede Variante für einen in Frage kommt. Je nachdem welche Voraussetzungen der angehende Student erfüllt, kommt diese oder jene Form der Finanzierung in Betracht.

    05/2014

    Das könnte dich interessieren

    Das Zweitstudium als Chance

    Wann ist ein Zweitstudium sinnvoll oder sogar notwendig, um deine eigene Karriere voranzutreiben? Wir informieren dich rund um dieses Thema ...

    Entscheidung zur Promotion

    Wenn du nach dem Master nicht direkt ins Berufsleben einsteigen möchtest, ist eine Promotion sinnvoll. Alles Wissenswerte zu den Voraussetzungen, den Modellen und der Finanzierung kannst du hier erfahren ... 

    Deine Karriere richtig planen

    Was willst du in deinem Berufs- und Privatleben erreichen? Das ist die zentrale Frage der Karriereplanung. Hier zeigen wir dir, wie du die richtige Strategie entwickelst ...

    So meisterst du den Berufseinstieg

    Neben dem direkten Berufseinstieg, gibt es noch andere Möglichkeiten ins Arbeitsleben zu starten. Alles dazu und wie du die ersten 100 Tage im neuen Job meisterst, lernst du hier ...

    Deutschlands Top-Arbeitgeber

    CLAAS

    Lerne den Top-Arbeitgeber des Monats kennen und erfahre welche Karrierechancen CLAAS dir bietet!