Porsche

Porsche

Porsche ist einer der traditionsreichsten und profitabelsten Automobilhersteller der Welt. Die „Idee Porsche“ hat so einzigartige Sportwagen wie den 911 hervorgebracht und mit dem Porsche 918 Spyder einen zentralen technologischen Meilenstein auf den Weg in die Zukunft des Sportwagens gesetzt.

Unternehmensinfos
Bewerberinformationen
Bewerberanforderungen
Wussten Sie schon?
Einsteigerbericht
Professionalbericht
Nachgefragt
Learning from Leaders
Video
News & Termine
Jobs

Unternehmensinformationen

Branche
Automobil
Mitarbeiter
18.600 in Deutschland
21.000 weltweit
Hauptsitz in Deutschland
Stuttgart
In diesen Bundesländern
Baden-Württemberg
Sachsen

Kontaktdaten

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Personalmarketing Porscheplatz 1 70435 Stuttgart Tel.: 0711 911-22911
personalmarketing@porsche.de
E-Mail
www.porsche.de/karriere
Web

Ranking

Rising Star Rising Star

Platz 5Business Edition
Platz 3Engineering Edition
Platz 13IT Edition

Social Media Stream

Porsche im Social Web
www.facebook.com/porschekarriere plus.google.com/+Porsche
27.02.2015 13:35 facebook

Zahl des Monats 02/2015: 9.778

Krapfen, Berliner, Pfannkuchen oder Fasnetsküchle - egal unter welchem Namen Ihr die süße Leckerei kennt: Wir bei Porsche finden sie super. Auch in diesem Jahr wurden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten im Großraum Stuttgart am Rosenmontag im Betriebscasino mit kostenlosen Berlinern beglückt - mit 9.778 Stück, um genau zu sein.


Kommentar auf Facebook hinterlassen

26.02.2015 09:05 facebook

codeFEST8: Porsche unterstützt den Hackathon zur Mobilität der Zukunft

IT bietet spannende Möglichkeiten für die Mobilität von morgen. Darum unterstützt Porsche das Volkswagen codeFEST8, das vom 06. bis 08. März 2015 zum ersten Mal in acht Städten gleichzeitig stattfindet. Bei der Veranstaltung am Karlsruher Institut für Technologie werden Mitarbeiter von Porsche aus dem IT-Bereich vor Ort sein und über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten informieren.

Du bist Programmierer, Designer oder ein kreativer Kopf und hast Lust auf ein Coding-Wochenende mit netten Leuten, viel Spaß und guter Verpflegung? Dann melde Dich für den Hackathon in der Stadt Deiner Wahl an und sichere Dir zusammen mit Deinem Team eine Chance auf den Hauptgewinn von 10.000EURO.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Registrierung findest Du online: http://tinyurl.com/o6svxef


Kommentar auf Facebook hinterlassen

25.02.2015 16:15 facebook

Porsche hält sich fit

Acht Tage lang intensives körperliches Training - so bereiteten sich die Porsche GT-Werksfahrer und Nachwuchspiloten vor Kurzem auf die Motorsportsaison 2015 vor. Beim Porsche Fitness Camp in Doha (Katar) standen nicht nur sechs Stunden Sport täglich auf dem Stundenplan - auch dem Teambuilding wurde eine große Bedeutung beigemessen.

Aber nicht nur die Werksfahrer halten sich bei Porsche fit, das gilt auch für die zahlreichen aktiven Mitarbeiter in den Betriebssportgruppen. Regelmäßig nutzen die Sportler in zahlreichen Sparten das vielfältige Angebot, um etwas für ihre Gesundheit und Fitness zu tun. Von Beach-Volleyball bis Handball, von Kegeln bis Tennis, von Modellflug bis Klettern - seit über 50 Jahren bietet Porsche seinen Mitarbeitern ein umfangreiches Betriebssportangebot. Dabei stehen immer der Spaß und das Miteinander im Vordergrund.

Was Porsche als attraktiver Arbeitgeber sonst noch zu bieten hat? Hier erfährst Du mehr: http://tinyurl.com/nwjlrp3


Kommentar auf Facebook hinterlassen

23.02.2015 16:18 facebook

Abwechslungsreiche Aufgaben in der IT: Bewirb Dich jetzt als Praktikant/in

Heute möchten wir Euch unseren Praktikanten Benedikt vorstellen. Er absolviert derzeit sein Praktikum bei Porsche im Bereich Informationssysteme. Dabei wirkt er bei der Vorbereitung, Steuerung und Organisation von IT-Fahrzeugprojekten mit und unterstützt beispielsweise die Anlaufbetreuung der Fertigung des Cayenne. Da Benedikt und weitere Praktikanten im IT-Bereich demnächst wieder an die Hochschule müssen, sind wir aktuell auf der Suche nach Nachfolgerinnen und Nachfolgern.

"Besonders gefällt mir die Nähe zu den Fahrzeugen", schwärmt Benedikt. "Jedes Projekt offenbart Besonderheiten der verschiedenen Baureihen. Durch mein Praktikum in der IT erhalte ich ein übergreifendes Bild über die organisatorischen Abläufe. Besonderes Highlight während meines Praktikums war der Besuch der Fertigung in Leipzig. Dort hat mich fasziniert, dass die verschiedenen Modelle auf der gleichen Fertigungsstrecke entstehen."

Willst auch Du die Faszination Porsche erleben und an spannenden Projekten mitarbeiten? Hast Du bereits erste Erfahrungen im IT-Projektmanagement, arbeitest Du strukturiert und möchtest Deine theoretischen Kenntnisse aus dem Studium endlich auch in der Praxis umsetzen? Dann nutze die Gelegenheit und bewirb Dich jetzt über unseren Job Locator auf unsere offenen IT-Stellen: http://tinyurl.com/nuwusbs

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Dein "Jobs & Karriere bei Porsche" Team


Kommentar auf Facebook hinterlassen

21.02.2015 10:35 facebook

Markus Kavka prägte seit den 1990er Jahren bei VIVA und MTV eine ganze Generation von Zuschauern. Bei einer Spritztour mit seinem 911 SC, Baujahr 1979, erzählt er von seiner besonderen Beziehung zu Porsche.

Das ausführliche Interview mit Markus Kavka findest Du im Porsche Newsroom: http://tinyurl.com/m7txcks

Du willst die Faszination Porsche selbst erleben? In unserem Job Locator findest Du alle offenen Stellenangebote: http://tinyurl.com/qdtu5pm


Spritztour durch Berlin: Markus Kavka im 911

Kommentar auf Facebook hinterlassen

19.02.2015 15:45 facebook

Jetzt anmelden: Perspektiven-Tage bei Porsche Consulting

Du suchst mehr Freiraum für Deine beruflichen Fähigkeiten und Deine persönlichen Kompetenzen? Wirken direkte Erfolgserlebnisse und Anerkennung wie ein "Motivations-Turbo" auf Dich? Und: Möchtest Du mit Deinem Können Menschen dafür begeistern, am Arbeitsplatz Spitzenleistungen zu erzielen? Dreimal ja? Dann solltest Du unsere Beratungstochter Porsche Consulting etwas näher kennen lernen. Wie dort gearbeitet wird und für wen, was die internationalen Klienten an der Beratung aus dem Hause Porsche schätzen und wer die Menschen sind, die den Erfolg des Unternehmens ausmachen? Das kannst Du aus erster Hand erfahren: Bei den Perspektiven-Tagen von Porsche Consulting.

Schlendere am Sonntag, 22. März 2015, ab 18.00 Uhr in entspannter Atmosphäre über den "Informationsmarktplatz" im Porsche-Museum und lerne Führungskräfte sowie Beraterinnen und Berater persönlich kennen. Am Montag, 23. März 2015, werden exklusiv die Türen zu einem besonderen Bereich des Werks in Zuffenhausen geöffnet: Erlebe in der hochmodernen Manufaktur die Fertigung des Supersportwagens 918 Spyder aus nächster Nähe.

Klingt gut? Dann melde Dich bis zum 6. März an: http://www.porscheconsulting.com/pco/de/careers/recruitingevent/


Perspektive: Porsche Consulting
www.porscheconsulting.com
Stuttgart-Zuffenhausen, 22. bis 23. März 2015 Braucht Ihr Talent mehr Spielraum? Dann schnuppern Sie mal rein bei Porsche Consulting! Suchen Sie mehr Freiraum für Ihre beruflichen Fähigkeiten und..

Kommentar auf Facebook hinterlassen

18.02.2015 18:05 facebook

KA-RaceIng zu Besuch in Zuffenhausen

28 Mitglieder des Formula-Student-Rennteams KA-RaceIng besuchten uns heute in Zuffenhausen und nutzten die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen bei Porsche zu werfen.

Nach einer Führung durch die traditionsreiche Sportwagenproduktion im Stammwerk stellte ein Kollege aus dem Bereich Entwicklung den Studierenden im Rahmen eines Fachvortrags das Messdatenmanagement bei Porsche vor.

Vielen Dank für Euren Besuch!


Kommentar auf Facebook hinterlassen

12.02.2015 16:00 facebook

Schlanke Prozesse: Porsche Consulting berät beim Bau am Amazonas

Mitten im Amazonas-Dschungel helfen Berater von Porsche den Mitarbeitern eines Bau-Konsortiums, die Verschwendung von Zeit und Material zu vermeiden. Auf einer der größten Baustellen der Welt, am Staudamm Belo Monte in Brasilien, gelten nun die Regeln der schlanken Fertigung.

Der Belo Monte, zu Deutsch "schöner Berg", ist der zivilisationsfernste Außenposten an dem Porsche-Berater bisher tätig waren. Es ist keine imposante Anhöhe - beeindruckender ist das Tal, durch das sich der Rio Xingu, ein Seitenarm des Amazonas, wälzt. Hier entsteht eine der größten Talsperren weltweit, die bis zu vier Milliarden Kubikmeter Wasser zurückhalten soll. Auf die Arbeitsabläufe der Baustellen überträgt Porsche Consulting die Methoden aus dem Automobilbau: Lean Construction ist ein wachstumsstarkes Betätigungsfeld für die Managementberatung.

Mehr über das spannende Bau-Projekt am Amazonas kannst Du im Porsche Newsroom lesen: http://tinyurl.com/po9bt4g

Du interessierst Dich für offene Stellen bei Porsche Consulting? In unserem Job Locator wirst Du fündig: http://tinyurl.com/opqt3ud


Kommentar auf Facebook hinterlassen

11.02.2015 17:30 facebook

Azubi bei Porsche: "Man ist vollwertiges Mitglied der Porsche Familie"

Die Berufsausbildung bei Porsche genießt einen hervorragenden Ruf. Entsprechend begehrt sind die Plätze jedes Jahr. Am 1. September 2014 haben am Standort Zuffenhausen 150 Auszubildende im ersten Lehrjahr begonnen. Wir möchten Euch in den kommenden Wochen gerne einige davon vorstellen.

Den Anfang macht Dennis, der sich für eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik entschieden hat. "Dass auch Auszubildende Sonderleistungen wie die Porsche VarioRente in Anspruch nehmen können, trägt dazu bei, dass man sich vom ersten Tag an als vollwertiges Mitglied der Porsche Familie fühlt. An meinem Beruf gefällt mir vor allem die große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten, vom Löten kleinster Digitalschaltungen bis hin zur Programmierung großer Anlagen und Roboter."

Attraktive Zusatzleistungen, von denen bei Porsche auch die Auszubildenden profitieren, tragen dazu bei, dass das Engagement der Nachwuchskräfte bei Porsche überdurchschnittlich hoch ist. So ist es kein Zufall, dass die Industrie- und Handelskammer (IHK) jedes Jahr Auszubildende von Porsche mit Belobigungen und Preisen auszeichnet. Im vergangenen Jahr haben insgesamt elf Auszubildende für ihre Prüfungsleistungen einen Preis der IHK erhalten.

Interessierst auch Du Dich für eine Berufsausbildung bei Porsche? Weitere Informationen findest Du hier: http://tinyurl.com/d9waquy


Kommentar auf Facebook hinterlassen

06.02.2015 16:10 facebook

Einblicke in das Entwicklungszentrum: Das Prüfgelände in Weissach

Das Prüfgelände, auf dem jeder Porsche Prototyp seine ersten Kilometer zurücklegt, gilt als Herzstück des Porsche Entwicklungszentrums in Weissach. Hier können Versuchsfahrten unkompliziert in direkter Nähe der Büros und der Werkstätten stattfinden. Die Möglichkeiten auf dem Prüfgelände sind dabei enorm vielfältig und reichen von schnellen Runden mit einem Le-Mans-Prototyp bis zum Durchfahren eines Watbeckens mit dem Cayenne.

Mehr Info gefällig? Einen ausführlichen Artikel zum Prüfgelände findest Du im Porsche Newsroom: http://tinyurl.com/lffxu7e

Einstiegsmöglichkeiten in den Bereich Entwicklung findest Du in unserem Job Locator: http://tinyurl.com/mkom5yo

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Cayenne Modelle kombiniert 11,5 bis 3,4 l/100 km; CO2-Emissionen 267 bis 79 g/km; Stromverbrauch in kWh/100 km 20,8.


Kommentar auf Facebook hinterlassen

05.02.2015 17:10 facebook

Auszeichnung für Porsche beim "Praktikantenspiegel 2015"

Durch ein Praktikum bei Porsche können Studierende nicht nur wertvolle Praxiserfahrung sammeln, sondern erhalten auch weitreichende Einblicke in das Unternehmen. Um Aufschluss über die Attraktivität von Arbeitgebern zu erhalten, werden im Rahmen der jährlichen Studie Praktikantenspiegel aktuelle und ehemalige Praktikanten der jeweiligen Unternehmen befragt.

Dass Porsche dabei als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird, wurde bei der Preisverleihung im Rahmen des Tag der Praktikanten in Berlin deutlich: Porsche wurde, wie bereits im Vorjahr, als "Star"-Unternehmen ausgezeichnet. Auf der Agenda der Veranstaltung stand neben Fachvorträgen auch eine Podiumsdiskussion, bei der Konstanze Marinoff, Leiterin Personalmarketing bei Porsche, zum Thema Mindestlohn für Praktikanten sprach.


Kommentar auf Facebook hinterlassen

04.02.2015 17:50 facebook

Der neue Porsche Cayman GT4 - Rebels, race on.

Der Cayman GT4 ist das neue Mitglied in der GT-Familie von Porsche und stellt ein klares Bekenntnis dar: Porsche steht auch in Zukunft für radikale zweitürige Sportwagen, entwickelt in der Motorsportabteilung in Weissach. Die hat ihm alles mitgegeben, was es braucht, um auf der Rundstrecke nicht nur zu bestehen, sondern sie auch zu bezwingen. Mehr Abtrieb. Mehr Traktion. Mehr Hubraum. Mehr Schub. Mehr Leistung. So viel wie noch nie zuvor in einem Cayman. Das macht ihn zum Cayman GT4. Zum GT Boliden mit eigenständigem Mittelmotor-Konzept. Zum Helden der Wochenenden. Zum Rebellen der Rundstrecke.

Im Webspecial kannst Du mehr über den Cayman GT4 erfahren: http://tinyurl.com/oh8kn6k

Du interessierst Dich für Einstiegsmöglichkeiten in unsere Motorsportabteilung? Dann findest Du hier aktuelle Angebote: http://tinyurl.com/pq6qmb2


Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Cayman GT4: Kombiniert in l/100 km 10,3; CO2-Emission in g/km 238.


The new Porsche Cayman GT4 - Rebels, race on.

The new Cayman GT4 is the long-awaited step beyond the boundary. The step over to the other side of the frontier - onto the racetrack. It's our tribute to al...

Kommentar auf Facebook hinterlassen

02.02.2015 18:00 facebook

Einblicke in das Entwicklungszentrum: Das Designstudio

Von der ersten Vision bis zur fertigen Form - die Sportwagen von Porsche entstehen unter einem Dach. Im Entwicklungszentrum Weissach wurde hierfür vor Kurzem das neue Designstudio bezogen. Der architektonische Aufbau des neuen Studios ermöglicht ein Maximum an Transparenz und Kommunikation für die rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Design-Entwicklungsmannschaft. Der Arbeitsprozess läuft effizient auf zwei Ebenen ab. Die offene Innenarchitektur stärkt den Teamgeist und fördert die Kreativität. Dabei ermöglicht die Raumaufteilung gleichzeitig aber auch den Rückzug in die inspirative Ruhe für jeden einzelnen Mitarbeiter.

Mehr Info gefällig? Einen ausführlichen Artikel zum neuen Designstudio von Porsche findest Du im Porsche Newsroom: http://tinyurl.com/oz8jjs2

Du interessierst Dich für einen Einstieg im Bereich Design bei Porsche? Dann gibt es hier die richtigen Angebote: http://tinyurl.com/kc8qv5g


Kommentar auf Facebook hinterlassen

30.01.2015 15:30 facebook

Zahl des Monats 01/2015: 189.850

Porsche hat im vergangenen Jahr insgesamt 189.850 Neuwagen an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Mit einem Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist dies das vierte Rekordjahr in Folge. Besonders der neue sportliche Kompakt-SUV Macan war 2014 weltweit sehr beliebt und wurde in dem Einführungsjahr rund 45.000 Mal verkauft.

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Porsche Macan Modelle: Kombiniert in l/100 km 9,2-6,1; CO2-Emission in g/km 216-159. Porsche Cayenne Modelle: Kombiniert in l/100 km 11,5-3,4; CO2-Emission in g/km 267-79; Stromverbrauch in kWh/100 km 20,8. Porsche 911 Modelle: Kombiniert in l/100 km 12,4-8,2; CO2-Emission in g/km 289-191. Porsche Cayman Modelle: Kombiniert in l/100 km 9,0-7,9; CO2-Emission in g/km 211-183. Porsche Boxster Modelle: Kombiniert in l/100 km 9,0-7,9; CO2-Emission in g/km 211-183. Porsche Panamera Modelle: Kombiniert in l/100 km 10,7-3,1; CO2-Emission in g/km 249-71; Stromverbrauch in kWh/100 km 16,2.


Kommentar auf Facebook hinterlassen

29.01.2015 10:30 facebook

"Beschaffung in Bewegung": Vortrag an der Hochschule in Nürtingen-Geißlingen

Vergangene Woche war Porsche zu Gast an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Sebastian Fischer, Leiter Beschaffung Strategie, Kapazitäts- und Prozessmanagement, stellte den Studierenden im Rahmen eines Vortrags die verschiedenen Bereiche und Aufgaben der Beschaffung bei Porsche vor. Neben der Strategie 2018 zeigte er Schnittstellen zu anderen Abteilungen auf, denn die Beschaffung ist beispielsweise früh in die Entwicklung neuer Fahrzeugprojekte involviert. Im Anschluss an den Vortrag konnten sich die Studierenden über die vielfältigen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Porsche informieren.

Du bist an einem Einstieg in der Beschaffung bei Porsche interessiert? Egal ob Praktikum oder Berufseinstieg, hier findest du alle aktuellen Stellen: http://tinyurl.com/nauntvk


Kommentar auf Facebook hinterlassen

27.01.2015 17:05 facebook

Die Manufaktur des 918 Spyder: Innovativ und ergonomisch

Die Manufaktur für den Porsche 918 Spyder in Stuttgart-Zuffenhausen ist ein echter Hingucker. Optisch, aber auch mit Blick auf die Prozesse und eine Vielzahl von Neuentwicklungen im Bereich der Montage und Qualitätssicherung. Für einige dieser Innovationen, die insbesondere ergonomisch höchste Anforderungen erfüllen, laufen aktuell Patentanmeldungen. Nachfolgend stellen wir exemplarische Beispiele vor:

Höhenverstellbare Montagehubwagen mit Akkubetrieb, die eigens für die Manufaktur konzipiert wurden, sorgen dafür, dass Interieur, Batterie und Verkabelung des 918 Spyder mit hohem ergonomischem Komfort eingesetzt werden können. Die Belederungs- und Montagetische der Manufaktur gelten als Benchmark in Sachen Ergonomie und Flexibilität, denn es können mit Hilfe von wechselbaren Einsätzen unterschiedliche Bauteile gefertigt werden. Und nicht zuletzt ermöglichen Akkuschrauber, die über Bluetooth gesteuert werden, den Mitarbeitern flexibleres Arbeiten. Die Kopplung der Schrauber mit einer Datenbank via Bluetooth-Schnittstelle stellt außerdem sicher, dass die Drehmomente für sämtliche sicherheitsrelevanten Verschraubungen eingehalten, dokumentiert und jederzeit nachgeprüft werden können.

Ein Blick in die Manufaktur des 918 Spyder verdeutlicht, dass Innovationsfähigkeit bei Porsche weit über das Automobil hinaus reicht.

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* 918 Spyder: Kombiniert in l/100 km 3,1-3,0; CO2-Emission in g/km 72-70; Stromverbrauch in kWh/100 km 12,7.


Kommentar auf Facebook hinterlassen

25.01.2015 12:20 facebook

Wir bauen nicht nur Autos: Vortrag zum "Baumanagement bei Porsche" an der Universität Stuttgart

Porsche mit dem Bau von Sportwagen in Verbindung zu bringen liegt nahe. Aber Baumanagement und Porsche? Am kommenden Mittwoch, den 28. Januar, wird Jürgen King, Leiter des zentralen Baumanagements bei Porsche, im Rahmen eines Vortrags an der Universität Stuttgart eine andere Facette des "Bauens" bei Porsche aufzeigen. Zusammen mit seinem Team kümmert er sich um die Planung und Überwachung von Neubau- und Umbaumaßnahmen an unseren Standorten.

Der Vortrag findet um 18:00 Uhr im Raum 47.03 statt. Im Anschluss an den Fachvortrag stellen Euch die Kollegen des Personalmarketings die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten bei Porsche vor.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Du hast Interesse an einem Praktikum im Baumanagement bei Porsche? Dann findest Du hier den richtigen Praktikumsplatz: http://tinyurl.com/phxgtzt


Kommentar auf Facebook hinterlassen

23.01.2015 15:13 facebook

Femtec Innovationswerkstatt: Junge Frauen mit innovativen Ideen

35 Studentinnen des Femtec-Netzwerks gewannen in Zusammenarbeit mit Fachabteilungen und Zulieferern von Porsche wichtige Erkenntnisse zur Erfassung der Fertigungsqualität im Karosseriebau. Im Rahmen einer Praxisphase - der sogenannten Femtec Innovationswerkstatt - erstellten die jungen Frauen für Porsche eine umfangreiche Ausarbeitung zum Thema "Optische Geometrieanalysen in der Produktion". Die Ergebnisse des anspruchsvollen Projekts präsentierten die Studentinnen am vergangenen Freitag im Entwicklungszentrum Weissach vor 75 geladenen Gästen, darunter auch Produktionsvorstand Dr. Oliver Blume. Die Veranstaltung bot neben der Ergebnispräsentation auch Gelegenheit für fachlichen Austausch.

Femtec ist ein Kooperationsverbund aus Technologieunternehmen, Forschungsinstituten und technischen Universitäten und fördert junge Frauen, die sich für Technik und Naturwissenschaften interessieren. Porsche leistet mit dieser Kooperation einen aktiven Beitrag zur Förderung von begabten Studentinnen in ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengängen.

Weitere Informationen zu den Kooperationen von Porsche mit Femtec und anderen Initiativen findest Du hier: http://www.porsche.com/germany/aboutporsche/jobs/yourentry/students/


Kommentar auf Facebook hinterlassen

20.01.2015 17:30 facebook

Kamingespräch: Stipendiaten des Porsche Automotive Campus (PAC) zu Besuch in Zuffenhausen

Einen besonders interessanten Abend verbrachten die Stipendiaten des Porsche Automotive Campus (PAC) in der vergangenen Woche im Porsche Museum. Im Kaminzimmer des Museumsrestaurants stand Klaus Zellmer, Chef der Vertriebstochter Porsche Deutschland, den Studierenden Rede und Antwort. Neben fachlichen Themen zeichnete sich das Gespräch auch durch ganz persönliche Einblicke in den Werdegang und den Berufsalltag des Geschäftsführers aus. Die Stipendiaten nutzten die Gelegenheit, sich über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bei Porsche zu informieren.

PAC ist eine gemeinsame Initiative des Instituts für Automobilwirtschaft der HfWU Nürtingen-Geislingen und Porsche. Diese fördert besonders qualifizierte Studierende des Studiengangs Automobilwirtschaft und bietet die Chance, potenzielle Konzeptideen für Marketing, Vertrieb und Handel praxisorientiert umzusetzen. Weitere Informationen zum PAC findet Ihr online: http://www.porsche-automotive-campus.de/


Kommentar auf Facebook hinterlassen

19.01.2015 16:10 facebook

"Wachstum an sich ist noch kein Wert": Thomas Edig im Interview mit dem HRM

"Porsche ist einer der wenigen Autobauer, für die es stetig bergauf zu gehen scheint", schreibt das Magazin Human Resources Manager. Den Gründen hierfür ging ein Journalist des Fachblatts auf den Grund. Er traf Thomas Edig, Personalvorstand von Porsche, in Berlin zu einem ausführlichen Gespräch über Nachwuchsgewinnung, Frauenquote und Industrie 4.0.

Das komplette Interview gibt es nun auch online, Ihr findet es hier: http://tinyurl.com/pjrtxx2


"Wachstum an sich ist noch kein Wert"
www.humanresourcesmanager.de
Interview mit Porsche-Personalvorstand Thomas Edig über Nachwuchsgewinnung, Frauenquote und Statussymbole.

Kommentar auf Facebook hinterlassen

13.01.2015 18:12 facebook

Die Manufaktur des 918 Spyder: Hochtechnologie in Handarbeit

Der Porsche 918 Spyder setzt Maßstäbe. Nicht nur als Supersportwagen in Kleinserie, der es mit Hilfe von zwei Elektroantrieben und einem V8-Sportmotor auf eine Systemleistung von 887 PS bringt. Auch bei der Fertigung geht Porsche individuelle Wege: Die auf 918 Stück limitierte Auflage, die innerhalb eines guten Jahres verkauft ist, entsteht in einer 4.000 Quadratmeter großen Manufaktur.

Konzentriert und in absolut ruhiger Atmosphäre arbeiten die Porsche-Spezialisten hier an der Verwirklichung eines High-End-Sportwagens. Der Raum wirkt licht und freundlich. 18 Stationen durchlaufen die Fahrzeuge, ehe sie nahezu geräuschlos im reinen Elektromodus in den Aufzug gefahren werden, um schließlich zwei Stockwerke tiefer im Prüffeld die letzten Tests zu durchlaufen.

Rund 100 ausgewählte Mitarbeiter setzen das Fahrzeug in Handarbeit zusammen. Frauen und Männer mit 14 unterschiedlichen Nationalitäten haben die begehrten Arbeitsplätze erhalten. Das Alter reicht von 21 bis 56 Jahren und die Berufserfahrung liegt zwischen sechs und 40 Jahren. Die Kollegen kommen allesamt aus verschiedenen Bereichen der Sportwagenproduktion. Mit all ihrer Expertise und Leidenschaft ist diese bunt gemischte Mannschaft der Garant dafür, dass bis Mitte des Jahres exakt 918 Exemplare des Porsche 918 Spyder auf höchstem Niveau produziert werden.

Spannende Aufgaben bietet Porsche auch außerhalb der Manufaktur. Alle offenen Stellenangebote im Bereich Produktion an den Standorten Zuffenhausen und Leipzig findest Du hier: http://tinyurl.com/ofxketx

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* 918 Spyder: Kombiniert in l/100 km 3,1-3,0; CO2-Emission in g/km 72-70; Stromverbrauch in kWh/100 km 12,7.


Kommentar auf Facebook hinterlassen

30.12.2014 15:47 facebook

Dein Vorsatz für das neue Jahr: ein Praktikum bei Porsche

Theorie ist in der Praxis immer noch am schönsten. Darum bietet Porsche Studierenden, die mindestens drei Semester erfolgreich abgeschlossen haben, interessante Praktikumsplätze in nahezu allen Unternehmensbereichen an. Ob im Rahmen eines Pflichtpraktikums als Teil des Studiums oder im freiwilligen Praktikum, beispielsweise zwischen Bachelor und Master - als Praktikant bekommst Du in jedem Fall spannende Einblicke.

Alle derzeit angebotenen Praktikumsplätze findest Du in unserem Job Locator: http://tinyurl.com/jw98ppg

Wir wünschen Dir einen erfolgreichen Start in das neue Jahr und freuen uns auf Deine Bewerbung!


Kommentar auf Facebook hinterlassen

22.12.2014 10:47 facebook

Weiße Weihnachten bei Porsche!

Unser schönstes Geschenk kam in diesem Jahr schon einige Tage vor dem Fest: weiß und fabrikneu, im Look des Le Mans Renners 919 Hybrid - wir freuen uns über unser neues Career Shuttle.

Mit diesem werden wir auch im kommenden Jahr viel unterwegs sein, um Euch an Hochschulen und auf Karrieremessen persönlich zu treffen und über die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten bei Porsche zu informieren.

Bis dahin wünschen wir Euch entspannte Feiertage und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2015! Auch wir machen ein paar Tage Pause und freuen uns im Januar wieder auf Eure Anfragen.

Euer Team von "Jobs & Karriere bei Porsche"

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Cayenne S Diesel: Kombiniert in l/100 km 8,0; CO2-Emission in g/km 209.


Kommentar auf Facebook hinterlassen

20.12.2014 15:54 facebook

"Projekt: Geheim!" - Driften mit dem Gelenkbus

Im Porsche Museum werden momentan Forschungsfahrzeuge, Studien und Prototypen aus fünf Jahrzehnten Porsche Geschichte öffentlich gezeigt. Ein Kollege von damals stellt das Erprobungsfahrzeug 986 A 4 von 1993 vor, aus dem später der erste Boxster hervorging.

"Verpackt war die Boxster-Technik in einer modifizierten Karosserie des 911 Carrera 2 Targa", erinnert sich Bernd Zackl, ehemals Leiter Fahrdynamik und -komfort. "Durch den längeren Radstand und die Lufteinlässe an den Kotflügeln zur Kühlung des Mittelmotors sah er etwas ungewöhnlich aus." Die Aufgabe, um den Mittelmotor herum eine tragende Struktur zu bauen, war herausfordernd. Anfangs bestand das Fahrzeug mehr oder weniger aus zwei unabhängigen Hälften. "Das hat sich zunächst so angefühlt, als ob man mit einem Gelenkbus Drift fährt", sagt Zackl. Letztlich wurde aber doch alles gut: Der Wagen sammelte unzählige Erprobungskilometer und der Boxster wurde ein großer Erfolg.

Unser Tipp für die Tage zwischen den Jahren: die Sonderausstellung "Projekt: Geheim!" im Porsche Museum. Noch bis zum 11. Januar 2015 kannst Du hier ehemals geheime Studien, Forschungsfahrzeuge und Prototypen von Porsche sehen.
Alle Infos dazu findest Du hier: http://www.porsche.com/museum/de/ausstellung/


Kommentar auf Facebook hinterlassen

Deutschlands Top-Arbeitgeber

ALDI SÜD Audi AVM Axel Springer Bayer BENTELER
Bilfinger Brose Capgemini CLAAS Daimler DEKRA
Deutsche Bundesbank dm Dräger ENERCON
Evonik Fresenius Hella IBM Jenoptik KPMG
Krones Kühne + Nagel Lidl MAN Porsche ProSiebenSat.1 Media
PwC Roche Shell Software AG
Sparkassen-Finanzgruppe STIHL Unilever Volkswagen ZEISS ZF Friedrichshafen